Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Nutzung und den Aufenthalt in der Trainingsstätte der NINNIK GmbH (folgend „NINNIK CrossFit“ genannt) in Altstätten/SG.

2. Mitgliedschaft

2.1 Die Mitgliedschaft ist persönlich und nicht übertragbar.

2.2 Teilnehmer müssen volljährig sein, NINNIK CrossFit behält sich aber die Entscheidung im Einzelfall vor, auch Minderjährigen das Training zu ermöglichen. Bei Abschluss eines solchen Vertrags ist die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigen beizulegen.

2.3 Die Mitgliedschaft von NINNIK CrossFit sind befristete Verträge. Jeder Vertrag wird nach Ende der Laufzeit automatisch um eine weitere Laufzeit verlängert. Die automatische Verlängerung des Vertrages kann 2 Monate vor Vertragsablauf durch das Mitglied gestoppt werden.

3. Allgemein

3.1 Als Mitglied von NINNIK CrossFit erkennst du die ausgehändigten Boxregeln durch die Mitgliedschaft ausdrücklich an. NINNIK CrossFit ist berechtigt, bei einem groben Verstoss gegen die Boxregeln das Mitglied fristlos zu kündigen.

3.2 Der Vertragspartner oder dessen erziehungsberechtige Person bestätigen, dass zurzeit keine gesundheitlichen Probleme vorliegen. Sobald gesundheitliche Probleme eintreten, muss dies dem Coach mitgeteilt werden.

3.3 Den Anweisungen der Coaches ist Folge zu leisten.

3.4 Die Unfallgefahren im Rahmen der beim CrossFit Training benutzten Geräte (bspw. Langhantel und Kettlebell) müssen bedacht werden. Wir haften nicht für Gesundheitsschäden, die Mitglieder oder Besucher auf Grund der Teilnahme an den angebotenen Kursen, Open Gym oder während dem Aufenthalt in der Box erleiden.

3.5 Für mitgebrachte Kleidung und sonstige Gegenstände insbesondere Wertgegenstände und Geld übernehmen wir keine Haftung. Unsere Haftung ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

3.6 NINNIK CrossFit behält sich das Recht vor, Kurszeiten jederzeit ersatzlos zu streichen. Insbesondere für kurzfristige Schließungen und Teilschließungen bei Reparatur- und Wartungsarbeiten.

3.7 Die Parkflächen von NINNIK CrossFit sind von Mitgliedern und Besuchern einzuhalten.

3.8 Änderungen des Namens, der Bankverbindung oder der Anschrift sind NINNIK CrossFit unverzüglich mitzuteilen.

4. Nutzung und Hinterlegung (Timestop)

4.1 Nichtbenutzung der NINNIK CrossFit Box oder der Kurse, berechtigt weder zur Reduktion noch zur Rückforderung des Mitgliedsbeitrages.

4.2 Bei Vorliegen eines triftigen Grundes (z.B. beruflichem Auslandsaufenthalt, Krankheit, Unfall, Schwangerschaft sowie Militär und Zivildienst) kann die Mitgliedschaft für die Dauer von mind. 3 Wochen unterbrochen werden (Timestop). Dies ist nur im Zusammenhang mit einer Bestätigung möglich.

5. Fotos/ Videos

5.1 Bei Aufentalt in der Box oder diversen Veranstaltungen ausserhalb, dürfen Foto- und Videoaufnahmen gemacht werden, die auf Social Media (Instagram, Facebook und auf unserer Website) oder in der Box veröffentlicht werden dürfen.

5.2 Die Mitglieder räumen NINNIK CrossFit sämtliche durch seine/ihre Mitwirkung entstehenden Rechte (urheberrechtliche Nutzungsrechte, Leistungsschutzrechte sowie sonstige Rechte) zeitlich, räumlich und inhaltlich unbeschränkt ein. Ist dies nicht erwünscht, ist das Mitglied verpflichtet, dies dem Coach ausdrücklich mitzuteilen.

6. Zahlungen

6.1 Der Monatsbeitrag wird zwischen dem 1. und 5. Werktag eines Monats im Voraus vom angegebenen Konto abgebucht. Im Falle einer Rücklastschrift bei der Abbuchung eines von NINNIK CrossFit eingezogenen Beitrags gehen die anfallenden Bankgebühren zu Lasten des Mitglieds. Diese sowie der ausstehende Monatsbeitrag sind sofort fällig und zahlbar. Gerät das Mitglied mit zwei Monatsbeiträgen trotz Mahnung in Verzug, wird der komplette Beitrag bis zum nächstmöglichen Kündigungstermin, zuzüglich aller angefallenen Gebühren, sofort zur Zahlung fällig.

6.2 Bei ausbleibender Zahlung wird das Mitglied gesperrt. Die Wiederaufnahme des Trainings ist erst wieder nach Begleichung aller Ausstände möglich.

7. Zuwiderhandlungen

Grobe oder wiederholte Verstösse gegen die AGB, oder die Weisungen des Personals können das Aussprechen eines Hausverbotes bzw. Auflösung des Vertrages (ohne Rückerstattung) zu Folge haben.

8. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Sämtliche Rechtsbeziehungen aus dem vorliegenden Vertrag unterstehen dem Schweizer Recht. Gerichtsstand ist St. Gallen.